Business Breakfast

Spannende & informative Erfahrungsberichte hautnah
01.04.2020
Steigenberger Hotel Herrenhof in Wien

Praxisorientiertes Event

In der Fertigungsindustrie muss man viele Voraussetzungen erfüllen und die Wertschöpfungskette ganz genau unter die Lupe nehmen, um das Produktionssystem nachhaltig erfolgreich zu halten. Zudem soll man gesetzliche Regelungen beachten. Auf diesem Weg lädt Sie iGrafx zum exklusiven „Business Breakfast" am 1. April 2020 in Wien ein.

Im Rahmen der Veranstaltung erwarten Sie spannende und informative Praxisbeiträge sowie eine rege Diskussion mit BPM-Experten über die aktuellen Herausforderungen im Geschäftsprozess. Im Anschluss an die Vorträge haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Erfahrungen und ihr Wissen beim Brunch auszutauschen.

Speaker

Harald-Zimmermann_B700
Prof. Harald Zimmermann
Wissenschaftlicher Leiter beim Technologie-Anwender-Zentrum Spiegelau
Stefan Hessenbruch_iGrafx_200x200px
Stefan Hessenbruch
Director Customer Success EMEA bei iGrafx GmbH
Burkhard-Neuper_new
Burkhard Neuper
CEO bei DRSM GmbH

Agenda

09:00
Registrierung & Welcome Coffee
09:30
Begrüßung
09:45
"ZUSAMMEN-Arbeit erfordert INTEGRIERTES Management" von Prof. Harald Zimmermann, Wissenschaftlicher Leiter beim Technologie-Anwender-Zentrum Spiegelau
Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum es Firmen gelingt oder eben misslingt, ein Produktionssystem nachhaltig erfolgreich einzuführen. Nur wenige davon haben systematische Ursachen, und genau an dieser Stelle lohnt sich eine genauere Analyse. So kann man feststellen, dass die meisten Lean-Ansätze und Werkzeuge innerhalb der Fertigungsindustrie beliebig übertragbar sind, sofern das Gesamtmodell an die Unternehmenskultur hinreichend angepasst wurde. Auffallend häufig jedoch scheitert die Prozessindustrie eben an dieser Übertragung, weil sich die Voraussetzungen grundlegend von der Fertigungs-Industrie unterscheiden. Ein Blick auf die Wertschöpfungsketten zeigt einen klaren Unterschied auf: Bei der Fertigung wie auch im Dienstleistungsgewerbe entsteht ein erheblicher Teil der Wertschöpfung durch die Tätigkeiten, die verrichtet werden. In der Prozessindustrie ist es die gesamte Prozesskette, welche zur Wertschöpfung führt. Alle Tätigkeiten dienen nur dazu, den Prozess möglichst verlustarm am Laufen zu halten. Es ist daher unerlässlich, eben diese Prozessketten genau zu beschreiben, um sie im gruppendynamischen Sinn wirklich verstehen und beherrschen zu können. Eben dabei unterstützen wir am Technologie-Anwender-Zentrum in Spiegelau, kurz TAZ, um Optimierungspotenziale rasch aufdecken zu können, indem wir die Prozesse vor Ort analysieren und mittels iGrafx visualisieren.
10:45
"Corporate Governance mit iGrafx" von Stefan Hessenbruch, Director Customer Success EMEA bei iGrafx
Wie lassen sich die unterschiedlichen Bereiche eines Unternehmens mit der Corporate Governance unter „einen Hut“ bringen? Aus einer größeren Flughöhe sieht man im Unternehmen viele Bereiche, die gemeinsam arbeiten müssen, um Ziele zu erreichen, die gegebene Strategien unterstützen. Viele Regularien sind in unterschiedlichsten Unternehmensbereichen von Bedeutung. Die Prozessorientierung und -modellierung hilft auch hier, die Gemeinsamkeiten zu erkennen sowie Regularien und Anforderungen effizient und Bereichsübergreifend umzusetzen. Egal, ob es um Produktions- oder administrative/organisatorische Bereiche geht.
11:30
„Unternehmensweites Audit- und Massnahmenmanagement – Garant für Excellence“ von Burkhard Neuper, CEO bei DRSM GmbH
Integrierte Managementsysteme müssen „pulsieren“. Dies gelingt über breite MitarbeiterInnen-Integration im Kontext mit Aktionen zur ständigen Verbesserung der Organisation. Diesbezüglich liefern Audits einerseits Informationen zu Abweichungen, andererseits Wissen um Best Practice im Unternehmen. Wie gelingt die Wissenskommunikation basierend auf dieser Quelle unternehmensweit so, dass alle Organisationseinheiten aktuell informiert sind und somit in den ständigen Verbesserungsprozess integriert werden können? Die Präsentation zeigt den Workflow von Businessobjektstrukturen in der iGrafx Plattform über Planung, Durchführung und automatische Generierung von Auditreports bis hin zu einem vollständigen unternehmensweiten Maßnahmenmanagement mit Anbindung zum Lessons Learned.
12:00
Networking beim Brunch

Jetzt kostenlos registrieren!

Kommen Sie vorbei und profitieren Sie von dem Know-how der BPM-Experten!

Bild_Location

 

STEIGENBERGER HOTEL HERRENHOF

Herrengasse 10
1010 Wien
Österreich

 

 

 

Parkmöglichkeiten im hoteleigenen Parkhaus direkt im Hotel.
(Valet Parking direkt im Hotel, keine Reservierung möglich)
Kosten: 40,- €/Tag